Skip to main content

Auslaufende Betriebsstoffe

Datum: 31. Oktober 2022 um 0:16
Alarmierungsart: Hilfeleistung Klein
Dauer: 1 Stunde 21 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: B39
Mannschaftsstärke: 12
Fahrzeuge: Hilfeleistungsfahrzeug, Mehrzweckfahrzeug


Einsatzbericht:

In der Halloweennacht ging es kurz nach Mitternacht für unsere Kamerad:innen in Richtung Eschelbach zu einer gemeldeten Ölspur unklaren Ursprungs. Vor Ort konnte unser Gruppenführer Pascal Krotz nur leichte Ölflecken am Ortseingang der Nachbargemeinde feststellen und entschied sich deshalb diesen zu folgen. Da sich der Einsatzort in Eschelbach vermuten lies, wurde auch der zuständige Abteilungskommandant der Feuerwehr Eschelbach alarmiert. An den Verkehrsinseln nach Dühren sahen wir das komplette Ausmaß der Ölspur. Augenscheinlich war dort ein PKW ohne äußeren Einfluss verunfallt und hatte seine Weiterfahrt fortgesetzt. Dokumentiert wurde das von einer größeren Ölspur und einem nicht mehr fahrtauglichen Fahrzeug. Nach ca. 1,5 Stunden war die Ölspur abgestreut und die Einsatzstelle konnte an die Polizei und der auf Anfahrt befindlichen Reinigungsfirma übergeben werden.