Skip to main content

Brandeinsatz Schützenhaus und Nelkenweg

Datum: 28. Februar 2022 um 14:51
Alarmierungsart: Feuer Klein
Dauer: 13 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz
Einsatzort: Schützenhaus; Nelkenweg, 74918 Angelbachtal
Mannschaftsstärke: 12
Fahrzeuge: Hilfeleistungsfahrzeug


Einsatzbericht:

Gestern Nachmittag wurden wir durch die Integrierte Leitstelle Heidelberg / Rhein-Neckar-Kreis mit dem Alarmstichwort „Rauchentwicklung im Freien“ über unsere Pager alarmiert. Aufmerksame Spaziergänger meldeten über Notruf 112 eine unbeaufsichtigte Feuerstelle in einem Wäldchen Nähe des Angelbachtaler Schützenhaus. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeugs an der Einsatzstellen, wurden die Kameraden, von den noch anwesenden Spaziergängern in Empfang genommen und der Fahrzeugführer zu der Feuerstelle geleitet. Mit der Schnellangriffsleitung wurde durch unsere Einsatzkräfte das Feuer gelöscht und somit eine weitere Ausbreitung verhindert. Als nach einiger Zeit, die automatisch mit alarmierte Polizeistreife Eintraf, wurde die Einsatzstelle nach kurzer Einweisung der Beamten, in die vorgefundene Lage, durch den Fahrzeugführer, der Polizei übergeben. Doch ein Einsatz nicht genug an diesem Nachmittag, kurz nach der ersten Alarmierung, erreichte uns parallel eine weitere Einsatzmeldung durch die Integrierte Leitstelle Heidelberg / Rhein-Neckar-Kreis „brennt Holzunterstand im Garten“. Hier konnte sehr schnell reagiert werden und der Einsatz wurde von unseren Kameraden der Feuerwehr Waldangelloch übernommen. Die Kameraden aus Waldangelloch befanden sich nach der ersten Alarmierung, gerade auf der Rückfahrt zum Gerätehaus, da die Einsatzkräfte an der ersten Einsatzstelle nicht mehr von Nöten waren, konnte die Einsatzfahrt noch während der Anfahrt abgebrochen werden. So dass die Fahrzeuge aus Waldangelloch rasch zum Nelkenweg umgeleitet werden konnten. Auch hier wurde mit der Schnellangriffsleitung, und dem mitgeführten Löschwasser Vorrat des Einsatzfahrzeuges der in Brand geratene Holzunterstand rasch abgelöscht. Und somit war auch dieser Einsatz zügig und routiniert abgearbeitet, so dass alle eingesetzten Einsatzkräfte aus Angelbachtal und Waldangelloch, nach einem turbulenten Nachmittag in ihre Gerätehäuser zurückkehren konnten.  

X